Umsatzsteuer und Zoll

Viele Unternehmer betrachten die Umsatzsteuer als einen feststehenden Fakt, an dem sich nichts ändern lässt. Man muss sie halt abtragen, und damit basta. Trotzdem gibt es auf dem Gebiet der Umsatzsteuer auch Chancen - und Risiken. Zählen Sie einmal zusammen, wie viel Umsatzsteuer Sie in einem Jahr zahlen? Und auch in einem etwas schlechteren Jahr müssen Sie dies bezahlen.

Und dann kommen noch Ihre Auslandsgeschäfte hinzu. Zweifellos erhalten Sie Rechnungen aus dem Ausland oder versenden eigene internationale Rechnungen. Alle Staaten haben eigene Regeln für die Umsatzsteuer. Und beim Warenverkehr mit dem Ausland kommen auch noch die Zollvorschriften hinzu.

Unsere Umsatzsteuerexperten kennen alle Fallstricke und Chancen auf diesem Gebiet. Sie sind gerne bereit, Sie von diesem Wissen profitieren zu lassen. Ein Beispiel? Denken Sie einmal an die Vermietung von Immobilien. Diese werden in letzter Zeit oft zum Verkauf angeboten und werden letzten Endes doch vermietet. Wenn dies nicht gut geregelt wird, kann ein großer Teil der in der Vergangenheit erstatteten Umsatzsteuer vom Fiskus zurückverlangt werden. Hier empfiehlt es sich vorzubeugen.

Möchten Sie erfahren, wie es sich in Ihrem Fall mit der Umsatzsteuer verhält? Setzen Sie sich dann einfach mit Ihrem HLB-Berater in Verbindung, um Ihre Umsatzsteuer in Zusammenhang mit Immobilien, internationalem Handel und Transporten prüfen zu lassen.